Erlernte Selbsterkenntnis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Umwelt+Natur

Erlernte Selbsterkenntnis

15-01-08 Affe.jpg
Rhesusaffe mit Laserpunkt im Spiegelbild. Credit: Neng Gong and colleagues/Current Biology 2015
Das bin ich! Rhesusaffen hatte man diese Fähigkeit zur Selbsterkenntnis bisher nicht zugesprochen, denn im Gegensatz zu Menschenaffen waren sie beim sogenannten Spiegeltest stets durchgefallen. Doch nun berichten Forscher, dass man den Affen offenbar beibringen kann, sich selbst im Spiegelbild zu erkennen. Wenn die Tiere den Zusammenhang einmal kapiert haben, nutzen sie den Spiegel dann auf selbstbewusste Weise.

„Was hab ich denn da für einen komischen Fleck im Gesicht?“ Ab einem Alter von etwa zwei Jahren begreifen Menschen beim Blick in einen Spiegel: Das bin ich und irgendetwas sieht anders aus als sonst. Menschenaffen und einige wenige andere Tierarten besitzen diese Fähigkeit zur Selbsterkenntnis ebenfalls, haben Spiegeltests gezeigt. Als Beweis gilt dabei die Punktprüfung: Malt man beispielsweise einem Schimpansen einen Punkt ins Gesicht, wundert er sich über den Anblick im Spiegel und berührt an sich selbst die betreffende Stelle. Elefanten machen das mit ihrem Rüssel und sogar Elstern zeigen entsprechendes Verhalten: Sie kratzen sich an der markierten Stelle mit ihren Krallen.

Doch beim Rhesusaffen hieß es bislang: Fehlanzeige. Ihr Verhalten gab zwar schon Hinweise darauf, dass sie ein gewisses Selbstbewusstsein besitzen, den Markierungs-Test vor dem Spiegel bestanden sie aber nicht. Um der äffischen Fähigkeit zur Selbsterkenntnis erneut nachzugehen, nutzten die Forscher um Gong Neng von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Shanghai nun ein neuartiges Konzept: Sie platzierten ihre Versuchstiere vor Spiegel und erzeugten mittels einem speziellen Lasersystem farbige Lichtpunkte im Gesicht der Affen. Der Clou dabei: Der Laserstrahl war leicht reizend – die Affen konnten den Punkt also im Spiegel sehen und gleichzeitig auf ihrer Geschichtshaut spüren.

Lasertraining bringt den Aha-Effekt

Durch dieses System hatten die Affen nach ein bis fünf Wochen regelmäßigen Trainings den Effekt des Spiegels begriffen, berichten die Forscher. Nun berührten sie auch einen schwachen Laserpunkt in ihrem Gesicht, den sie im Spiegelbild sehen, aber nicht mehr fühlen konnten. Ebenso betasteten sie nun auch Farbmarkierungen in ihrem Gesicht, nachdem sie sich über den ungewohnten Anblick im Spiegel offenbar „gewundert“ hatten. Außerdem beobachteten die Forscher, dass die trainierten Tiere den Spiegel nun auch nutzen, um sich Körperteile anzusehen, die sie normalerweise nicht sehen können. All dies ähnelt dem Verhalten, das bisher bereits von denjenigen Arten bekannt war, die den Spiegeltest spontan bestanden haben.

„Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Hirnleistung von Rhesusaffen grundsätzlich eine Spiegel-Selbsterkennung ermöglicht – man muss diese Fähigkeit aber erst wecken“, resümiert Neng. Den Forschern zufolge wirft dies nun Fragen zur Aussagekraft bisheriger Spiegeltests bei Tieren auf. Tests mit anderen Tierarten könnten nun zeigen, ob auch sie Spiegel-Selbsterkennung erlernen können, sagen Neng und seinen Kollegen.

Anzeige

Originalarbeit der Forscher:

© wissenschaft.de – Martin Vieweg
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Nachbarn der Milchstraße sind Methusalems

Zwerggalaxien im Umfeld der Milchstraße gehören zu den ältesten Galaxien des Kosmos weiter

Kryptowährung mit Lücken

Hunderte Schwachstellen bei "Smart Contracts" des Ethereum-Systems nachgewiesen weiter

Rätselhafte Phantomgerüche

Unangenehme Riechstörung betrifft mehr Menschen als gedacht weiter

Die Nordsee wird tiefer

Das Becken der Nordsee ist seit Beginn des Eiszeitalters um gut tausend Meter abgesackt weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Epi|sta|xis  〈f.; –; unz.; Med.〉 Nasenbluten [<grch. epi ... mehr

Sor|bo|se  〈f.; –; unz.; Chem.〉 durch Oxidation von Sorbit gebildeter Zucker

Coun|try|song  auch:  Count|ry|song  〈[kntri–] m. 6; Mus.〉 Schlager der Countrymusic ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige