Futter für schlaffe Muskeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Futter für schlaffe Muskeln

Ein spezieller Cocktail aus Aminosäuren und Kohlenhydraten kann den Muskelabbau bei Bettlägerigen stoppen. Auch die Abnahme der Muskelkraft lässt sich mit dem Nährstoffdrink reduzieren. Über die Entwicklung, die auch bei Astronauten in der Schwerelosigkeit eingesetzt werden könnte, berichten amerikanische Wissenschaftler in der Fachzeitschrift The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism (Bd. 89, Nr. 9, S. 4351).

Die Forscher um Douglas Paddon-Jones von der Universität von Texas in Galveston hatten in ihrer Studie dreizehn gesunden Männern im Alter von 23 bis 46 Jahren 28 Tage Bettruhe verordnet. Sieben von ihnen erhielten dreimal täglich ein Getränk mit essentiellen Aminosäuren und Kohlenhydraten. Die anderen sechs Probanden tranken ein Placebo ohne zusätzlichen Nährwert. Mit Gewebeentnahmen, Magnetresonanztomographie sowie Messungen der Muskelproteinsynthese und der Muskelkraft untersuchten die Forscher den Einfluss des Nährstoffdrinks.

Die Behandlung wirkte sich sowohl auf Muskelmasse als auch auf Muskelkraft aus. Während die Probanden mit Placebo nahezu ein halbes Kilogramm der Muskelmasse am Bein verloren, blieb die Muskelmasse bei den anderen sieben Testpersonen konstant. Letztere verloren im Schnitt auch deutlich weniger Kraft in den Beinen als die Vergleichsgruppe.

„Am meisten erstaunte uns, dass die Muskelmasse der Probanden erhalten blieb, obwohl sie sich nicht bewegten“, sagt Paddon-Jones. Die Forscher möchten nun untersuchen, ob sich ihre Ergebnisse auch auf ältere Männer und Frauen übertragen lassen. „Ältere Menschen haben weniger Muskeln. Wenn sie sich verletzen oder krank werden und längere Zeit im Krankenhaus liegen müssen, verlieren viele von ihnen so viel Muskelmasse und Kraft, dass sich das nicht mehr rückgängig machen lässt,“ so der Wissenschaftler.

ddp/bdw ? Barbara Witthuhn
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cy|an  〈n. 11; unz.; Chem.; fachsprachl.〉 = Zyan

Ap|proach  〈[prt] m. 6〉 1 Vorgehensweise, Ansatz, Annäherung (an wissenschaftliche Probleme) 2 wirkungsvoller Werbespruch ... mehr

Nach|sor|ge|kli|nik  〈f. 20; Med.〉 Klinik, die sich mit der Nachsorge befasst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige