Gemälde lassen sich mit neuer Technik schonend reinigen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Umwelt+Natur

Gemälde lassen sich mit neuer Technik schonend reinigen

Ein neues Verfahren kann künftig Restauratoren ihre Arbeit erleichtern: Deutsche Biochemiker haben eine Methode entwickelt, mit der sich die oberste Schutzschicht eines Gemäldes entfernen lässt, ohne darunter liegende Schichten zu beschädigen. Damit können die schweren Schäden an Kunstwerken durch herkömmliche organische Reinigungsmittel vermieden werden, berichtet die Universität Tübingen.

Die Technik der Forscher um Ulrich Weser vom Physiologisch Chemischen Institut der Universität Tübingen basiert auf einer alkalischen Reinigung. Dadurch dass die Forscher große Moleküle in ihrem Lösungsmittel verwenden, können die Substanzen nicht in tiefere Schichten des Gemäldes eindringen und diese zerstören.

Die Behandlung löst lediglich den als Firnis bezeichneten oberen Schutzfilm in wasserlösliche Bruchstücke auf, die sich leicht abnehmen lassen. Der Restaurator kann das Abtragen der Schicht durch langsames oder schnelles Bewegen der Reaktionslösung mittels Wattestäbchen oder Spateln steuern. Nach der gründlichen Entfernung der Reinigungsflüssigkeit verbleiben nur 0,8 Prozent der alkalischen Lösung auf dem Gemälde.

Unter dem Mikroskop konnten die Forscher nach dem Abwaschen der Reinigungslösung keine Veränderungen an der eigentlichen Bildoberfläche feststellen. Sie gehen daher davon aus, dass die Struktur eines Gemäldes durch den Vorgang nicht beschädigt wird.

Christine Harbig
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Psych|i|a|te|rin  auch:  Psy|chi|a|te|rin  〈f. 22〉 weibl. Psychiater ... mehr

Ame|ri|ka|ne|bel  〈m. 5; unz.; Astron.〉 nach seinen Umrissen benannter Nebel des nördl. Himmels

Bio|gra|fin  〈f. 22〉 weibl. Biograf; oV Biographin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige