Katzen von Rauchern bekommen häufiger Krebs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Katzen von Rauchern bekommen häufiger Krebs

Passives Rauchen schadet auch der Gesundheit von Hauskatzen: Die Tiere bekommen mehr als doppelt so häufig Krebs wie ihre Artgenossen, die in einem Nichtraucherhaushalt leben, berichten amerikanische Tierärzte in der Fachzeitschrift American Journal of Epidemiology (Bd. 156, S. 268).

Die Tiermediziner um Elizabeth Bertone von der Universität Amherst hatten die Daten von 180 Katzen untersucht, die in einer Tierklinik wegen eines Lymphoms ? einer Krebserkrankung des Lymph-Gewebes ? oder wegen Nierenversagens behandelt worden waren. Die Ergebnisse: Je länger und je stärker die Tiere dem Zigarettenrauch ihrer Besitzer ausgesetzt waren, desto größer war das Krebsrisiko. Katzen, die bei zwei Rauchern lebten, erkrankten sogar mehr als viermal so häufig.

Die Tiere atmen den Qualm ein und lecken sich schädliche Substanzen aus dem Fell, sagen die Tiermediziner. „Dieser Kontakt der Katzen mit dem Zigarettenrauch ist mit dem von Kleinkindern vergleichbar, die in einem Haushalt mit Rauchern leben“, erklärt Elizabeth Bertone und ihre Kollegen. „Auch Kinder atmen den Rauch ein und stecken kontaminierte Gegenstände in den Mund.“

Die Forscher vermuten, dass beim Menschen ein ähnlicher Zusammenhang zwischen Passivrauchen und den so genannten Non-Hodgkin-Lymphomen bestehen könnte, die mit dem Katzen-Krebs vergleichbar sind. Frühere Studien hatten ergeben, dass auch Kinder von Rauchern häufiger Lymphome entwickeln.

ddp/bdw – Cornelia Pfaff
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

na|tur|ge|schicht|lich  〈Adj.〉 die Naturgeschichte betreffend, auf ihr beruhend; Sy naturhistorisch ... mehr

Eff|eff  〈n.; nur in den Wendungen〉 etwas aus dem ~ beherrschen, können, verstehen gründlich, sehr gut, problemlos [geschriebene Aussprache der Abk. ”ff“]

pa|tho|lo|gisch  〈Adj.; Med.〉 1 die Pathologie betreffend, auf ihr beruhend 2 krankhaft ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige