Anzeige
Anzeige

Umwelt+Natur

Mit Traubenmüll gegen Bakterien

Ein alkoholischer Extrakt aus Traubentrester eignet sich als natürliches Konservierungsmittel. Die aus Schalen, Kernen und Stielen gewonnene Essenz tötet Bakterien wie E. coli und Salmonellen effektiv ab, haben türkische Forscher herausgefunden. Traubentrester könnte sich somit gut für die Konservierung von Lebensmitteln eignen, schreiben Gülcan Özkan von der Süleyman-Demirel-Universität in Isparta und seine Kollegen in der Fachzeitschrift Journal of the Science of Food and Agriculture (Online-Vorabveröffentlichung, DOI: 10.1002/jsfa.1901).

Die Wissenschaftler testeten die antibakterielle Wirkung der Tresteressenz an insgesamt 14 verbreiteten Bakterienarten. Der Extrakt machte allen Keimen den Garaus. Allerdings reagierten einige Mikroorganismen empfindlicher als andere. Demnach eignen sich je nach Bakterienart unterschiedliche Konzentrationen des Extraktes.

Natürliche Konservierungsmittel werden vom Verbraucher bevorzugt. Daher ist der Extrakt besonders gut geeignet, um Lebensmittel vor schädlichen Bakterien zu schützen. Noch müssen allerdings die passenden Speisen gefunden werden, die von der Tresteressenz weder optisch noch geschmacklich beeinflusst werden. Der Extrakt ist zudem auch noch gesund, denn er ist reich an so genannten Polyphenolen. Von diesen Pflanzenstoffen mit stark antioxidativer Wirkung wird zum Beispiel angenommen, dass sie das Risiko für Herzkrankheiten und Krebs reduzieren.

ddp/bdw ? Cornelia Dick-Pfaff
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Red|ox|sys|tem  auch:  Re|dox|sys|tem  〈n. 11; unz.〉 chem. System, in dem Oxidations– u. Reduktionsreaktionen nebeneinander ablaufen u. miteinander im Gleichgewicht stehen ... mehr

Mie|re  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer artenreichen Gattung der Nelkengewächse: Minuartia

Fern|ko|pie|rer  〈m. 3〉 an das Telefonnetz angeschlossenes Kopiergerät zur Übermittlung von Fernkopien; Sy Telefax ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige