Neuartiger Gentyp entdeckt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Neuartiger Gentyp entdeckt

Wissenschaftler haben einen neuen Gentyp entdeckt, der auch für den Menschen von Bedeutung ist. Die bisher unbekannten Gene enthalten keine Baupläne für Proteine sondern für außergewöhnlich kleine RNA-Moleküle, die etwa bei der Organentwicklung eine Rolle spielen.

Lange konnten die als „Mikro-RNA“ bezeichneten winzigen Ribonucleinsäuren ausschließlich in Rundwürmern ausfindig gemacht werden. Wie das Wissenschaftsmagazin Science in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, kommen nun gleich drei Forschergruppen unabhängig voneinander zu dem Ergebnis, es gebe vermutlich hunderte Gene mit dem Mikro-RNA-Bauplan.

So sind Wissenschaftler um Victor Ambros von der Dartmouth Medical School bei der Suche im Genom von Rundwürmern, Insekten und Mäusen fündig geworden. Auch beim Menschen sind sie auf zwei verschiedene Mikro-RNAs gestoßen. Diese sollen für die Entwicklung von Herzgewebe von Bedeutung sein.

Nach Angaben der Forscher funktionieren die RNA-Winzlinge als Gen-Regulatoren. „Ihre potenzielle Bedeutung während der Organentwicklung und für die Physiologie ist enorm“, betont Ambros. „Deshalb ist es wichtig, alle menschlichen mikro-RNAs zu finden und zu verstehen, was sie machen.“

Andrea Hoferichter
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ad|re|nal  〈Adj.〉 zur Nebenniere gehörig [<lat. ad ... mehr

Ober|ver|wal|tungs|ge|richt  〈n. 11; Rechtsw.〉 innerhalb der Verwaltungsgerichtsbarkeit zw. Verwaltungsgericht u. Bundesverwaltungsgericht angesiedeltes Gericht

hand|lungs|arm  〈Adj.〉 wenig Handlung enthaltend; Ggs handlungsreich ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige