PFLASTERSTEINE GEGEN SMOG - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Technik+Digitales Umwelt+Natur

PFLASTERSTEINE GEGEN SMOG

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung greifen niederländische Wissenschaftler der Universität Twente zu ungewöhnlichen Mitteln: Sie wollen in der Stadt Hengelo versuchsweise eine Straße mit Steinen pflastern, die Autoabgase absorbieren. Dazu werden die Pflastersteine mit Titandioxid versetzt. Fällt Sonnenlicht auf den so behandelten Straßenbelag, wandelt die Substanz schädliche Stoffe wie Stickstoffoxide in besser umweltverträgliche Nitrate um. Stickstoffoxide sind ein Hauptbestandteil von Autoabgasen und Fabrik-Emissionen und verursachen Smog sowie sauren Regen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ana|mor|pho|tisch  〈Adj.〉 verzerrt, verkehrt, umgestaltet ● ~e Optik Optik, die bei Breitwandfilmaufnahmen die Bilder verzerrt u. bei der Vorführung wieder entzerrt ... mehr

Ka|tho|den|zer|stäu|bung  〈f. 20〉 = Katodenzerstäubung

Ge|hirn|nerv  〈m. 23; fachsprachl. m. 16; Anat.〉 jeder der direkt in 12 Paaren vom Gehirn ausgehenden Nerven

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige