Anzeige
Anzeige

Umweltverschmutzung

Plastikmüll durchzieht die Themse

S_Fotolia_46931199.jpg
Plastikmüll im Fluss
Am Grund der Themse zieht ein Strom aus Plastikmüll Richtung Nordsee. Bislang blieb diese Umweltbelastung weitgehend unbemerkt – und könnte ungesehen schon bis zu Mensch und Tier gedrungen sein.

Dabei ging den Biologen nicht weniger als 8490 Stück Plastikmüll ins Netz. Was sie vor allem fanden: Klebestreifen von Damenbinden, Verpackungen für Lebensmittel und Plastikhüllen von Zigarettenschachteln. Vor allem die Vielzahl an sanitärem Abfall, der wohl die Toiletten hinuntergespült wurde, überraschte Morritt und seine Kollegen. „Das legt nahe, dass sich das Verhalten der Verbraucher entscheidend wandeln und/oder mehr Druck auf die Hersteller ausgeübt werden muss, um die biologische Abbaubarkeit solcher Produkte zu verbessern.“ Plastiktüten fanden sich dagegen nur wenige, weil, so vermuten die Forscher, die Öffnungen der Reusen zu klein sind, um Tüten aufzunehmen.

M_Plastik-Themse.jpg

Gesammelter Plastikmüll vom Grund der Themse

Das größte Problem sehen die Wissenschaftler aber darin, dass die Plastikteile im Flussbett zerrieben werden und Weichtiere, Krebse und Fische die Partikel fressen. Sie können dann nicht nur die Organe der Tiere verletzen, sondern es gelangen auch Giftstoffe in die Nahrungskette der Flusstiere – und über Speisefische auch bis zum Menschen.

Anzeige

Umweltgifte aus Plastikabfall belasten aber nicht nur die Themse: Erst im Sommer 2013 registrierten Forscher des Projekts Plarimar auch in mehreren norddeutschen Flüssen wie Spree, Weser und Elbe zahlreiche Plastikpartikel sowie Bestandteile von Kosmetikprodukten.

Quelle: David Morritt et alia, Plastic in the Thames: A river runs through it. Marine Pollution Bulletin (2013) dx.doi.org/10.10156/j.marpolbul.2013.10.035

Fotos: Fotolia/Ariene; Royal Holloway, University of London

© natur.de – Karin Schlott
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Dach  〈n. 12u〉 1 oberer Abschluss eines Gebäudes (Flach~, Ziegel~) 2 Bedeckung, oberer Abschluss (Schiebe~, Vor~, Wagen~) ... mehr

Leut|nant  〈m. 6 od. (selten) m. 1〉 1 unterster Rang des Offiziers 2 Offizier in diesem Rang ... mehr

Fre|nu|lum  〈n.; –s, –nu|la; Anat.〉 1 Bändchen 2 Hautfalte, die die Eichel des männl. Gliedes mit der Vorhaut verbindet; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige