Robotersystem "DaVinci" für Herz-Operationen noch nicht ausgereift - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Robotersystem "DaVinci" für Herz-Operationen noch nicht ausgereift

Trotz erfolgreicher Herzoperationen mit dem Robotersystem „DaVinci“ ist das Gerät nach Angaben von Experten noch nicht ausgereift. Die Entwicklung der Robotertechnik für die Chirurgie befinde sich noch am Anfang, sagte der Leipziger Mediziner Anno Diegeler am Rande der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik in Würzburg am Freitag.

So sei die Bildwiedergabe noch verbesserungsbedürftig. Mit Hilfe des erstmals 1998 in Paris und Leipzig erprobten Robotersystems „DaVinci“ wurden bislang mehr als 200 Menschen in Deutschland am Herz operiert.

Beim Einsatz von Robotern müsse ein wesentlich geringerer Zugang zum Herzen geschaffen werden als bei traditionellen Verfahren, hieß es in einer Mitteilung. Ein weiterer Vorteil sei, dass die Maschine mit hoher Genauigkeit arbeite. Das System „DaVinci“ besteht aus zwei Instrumenten-Armen, einem Kamera-Arm und einer Steuerkonsole, von der aus ein Arzt die Maschine bedient.

dpa
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Heck|klap|pe  〈f. 19; an Kfz mit Fließheck〉 Klappe zum Öffnen des Kofferraums

Schrift|werk  〈n. 11〉 geschriebenes Werk, Werk der Literatur

♦ epi|sta|tisch  〈Adj.; Genetik〉 auf Epistase basierend, beeinflussend, überlagernd

♦ Die Buchstabenfolge epi|st… kann in Fremdwörtern auch epis|t… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige