Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Sauer hält munter

Wenn Muskeln übersäuern, schützt sie das vor frühzeitiger Übermüdung. Das fanden Wissenschaftler der Universität im dänischen Aarhus heraus. Anstrengung und Sauerstoffmangel veranlassen die Muskeln, auf eine sauerstofffreie Energieproduktion umzustellen. Dabei entsteht Milchsäure, was zu einer Übersäuerung des Muskels führt. Bisher nahmen Wissenschaftler an, dass diese Übersäuerung eine Ermüdung des Muskels zur Folge hat. In Wirklichkeit sorgt sie jedoch dafür, dass er weiterhin erregbar und dadurch vollständig kontraktionsfähig bleibt, berichten Thomas H. Peterson und seine Kollegen im Fachmagazin Science (Bd. 305, S. 1144).

Die Wissenschaftler bestätigten zwar, dass die Muskeln durch die Übersäuerung an Kraft verlieren, weil sie unempfindlicher gegenüber Kalzium-Ionen werden. Dieser Effekt sei jedoch nicht so stark wie bisher angenommen. Vielmehr wirkt die Übersäuerung einem Faktor der Muskel-Ermüdung entgegen: Verstärkte Muskelarbeit führt zu einer erhöhten Konzentration von Kalium-Ionen und damit zu einer schwereren Erregbarkeit des Muskels. Wird das Milieu jedoch sauer, lassen die Zellen weniger Chlorid-Ionen durch, fanden die Forscher heraus. Dadurch wird der negative Effekt von zu viel Kalium wieder ausgeglichen und der Muskel bleibt leicht erregbar.

Für die Versuche verwendeten die Wissenschaftler Muskelfasern von Ratten. Sie präparierten die Muskelfasern so, dass sie quasi nackt waren und die Forscher direkt in die intrazelluläre Umgebung des Muskels eingreifen konnten.

ddp/bdw ? Anke Biester
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Vo|mi|tiv  〈[vo–] n. 11; Pharm.〉 Brechmittel [<lat. vomitio ... mehr

Mu|sik|film  〈m. 1〉 Film mit viel Musik u. Gesang

absto|ßen  〈V. 257; hat〉 I 〈V. t.〉 1 wegstoßen, von sich stoßen 2 durch Gegenstoß in Schwung bringen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige