Daimler, VW und BMW hinken in puncto Klimaschutz deutlich hinter der europäischen Konkurrenz her Schlusslichter bei Spritverbrauch und Klimaschutz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Daimler, VW und BMW hinken in puncto Klimaschutz deutlich hinter der europäischen Konkurrenz her

Schlusslichter bei Spritverbrauch und Klimaschutz

Wirtschaftskrise, Klimawandel und Abwrackprämien haben die Europäer offensichtlich dazu gebracht, im vergangenen Jahr effizientere und vor allem kleinere Autos zu kaufen. Die gesamte im Jahr 2009 zugelassene Neuwagenflotte in Europa stößt daher 5,1 Prozent weniger CO2 aus, als die Neuwagen des Vorjahres, hat die 5. Studie „How clean are Europe´s cars?“ des europäischen Umweltschutzverbands Transport & Environment (T&E) ergeben, dessen nationales Mitglied die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) ist. Während die französischen und italienischen Autohersteller

Spitzenreiter Fiat liegt bei nur mehr 131 g CO2/km, dicht gefolgt von Toyota mit 132 g CO2/km. Der japanische Automobilkonzern hat es zudem geschafft, sich gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent zu verbessern. Die Verbesserung bei den deutschen Autoherstellern lag bei 4,8 Prozent (Daimler), 4,1 Prozent (VW) und – als Schlusslicht bei der Performance – 1,8 Prozent bei BMW.

Toyota hat auch in der Kategorie der technischen Verbesserungen gepunktet. Diese neue Kategorie wurde in der Analyse des Jahres 2009 notwendig, da verschiedene europäische Staaten mit „Abwrackprämien“ den Nachfragerückgang in der Wirtschaftskrise überbrücken wollten. Die europäischen Verbraucher haben daraufhin vermehrt kleine, CO2-arme Autos gekauft. Allerdings ist dies nicht der einzige Grund für die enorme CO2-Minderung von 5,1 Prozent im Jahr 2009. Laut T&E-Studie wurden mehr als die Hälfte der Einsparung mit technischen Verbesserungen erreicht.

Quelle: Deutsche Umwelthilfe

Foto: Daimler

Anzeige
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Po|tenz  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 Leistungsfähigkeit 2 Ggs Impotenz ... mehr

Feuil|la|ge  〈[fœja()] f.; –; unz.〉 Laubwerk in Plastik u. Malerei [frz., zu feuille ... mehr

Leh|re|rin  〈f. 22〉 weibl. Lehrer

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige