Spätfolgen der Elbeflut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Umwelt+Natur

Spätfolgen der Elbeflut

Das Hochwasser in der Elbe, das im August vor einem Jahr in Teilen Deutschlands wütete, brachte auch Folgen für die Lebewesen in der Nordsee mit sich. Mit der Flutwelle wurden größere Mengen Pflanzenschutzmittel ins Meer gespült, die Flundern und Miesmuscheln vergifteten, berichtet das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven.

Forscher vom Bundesamt für Seeschifffahrt und vom Institut für Küstenforschung im Forschungszentrum Geesthacht hatten im Oktober erhöhte Schadstoffkonzentrationen im Mündungsbereich der Elbe gemessen. Daraufhin untersuchte die AWI-Forscherin Angela Köhler-Günter Flundern und Miesmuscheln auf erhöhte Schadstoff-Konzentrationen.

„Mit Hilfe von Biomarkern konnten wir bereits kurz nach Eintreffen der Flutwelle im Oktober 2002 krankhafte Veränderungen in den Lebern der Tiere feststellen“, so die Forscherin. „Diese Zelltests signalisieren, dass die Zellen der zentralen Entgiftungsorgane überfordert sind. Schwere Leberschäden und Krebs können die Folgen sein.“ Köhler-Günter fand Hinweise auf die Pestizide Hexachlorcyclohexan (HCH) und Dichlordiphenyldichlorethan (DDD).

Die Wissenschaftlerin stellte allerdings fest, dass die Zellveränderungen im Laufe der folgenden fünf Monate zurückgingen. Eigenartigerweise haben sich die Flundern in der Helgoländer Tiefen Rinne bislang jedoch nicht erholt. Die Forscherin vermutet, dass sich die Schadstoffe in dieser Meeresbodensenke anreichern.

Ute Kehse
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Es|pres|si|vo  〈[–vo] n.; –s, –s od. –si|vi [–vi]; Mus.〉 ausdrucksstarke Vortragsweise in der Musik [ital.]

Knopf|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 aus Südamerika stammender, als Unkraut weitverbreiteter Korbblütler: Galinsoga; Sy Franzosenkraut ... mehr

Blut|achat  〈m. 1; Min.〉 feuriger Achat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige