Sportpferde nach Maß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Sportpferde nach Maß

Mithilfe einer neuen Technik gelang Wissenschaftlern in Newmarket, Großbritannien, die Zucht von zwei Retorten-Fohlen. Die beiden fünf und sechs Wochen alten Fohlen sind die ersten im Reagenzglas gezüchteten Pferde Europas.

Spitzen-Stuten, die im Leistungssport eingesetzt werden, sind für die Zucht nicht nutzbar, bevor sie ihre sportliche Karriere beendet haben. Deshalb eröffnen die Forscher hier im Einsatz von Leihmüttern eine Alternative.

Für die künstliche Befruchtung wird Sperma mit einer sehr dünnen Glaskanüle in eine Eizelle injiziert. Die Geschlechtszellen verschmelzen. Zunächst wächst der Embryo acht Tage in einem Reagenzglas heran. Danach implantieren ihn die Wissenschaftler den Ersatz-Stuten.

Das Projekt ist Teil eines Forschungs-Programmes für die leistungsorientierte Zucht von Pferden im Dressur- und Springreiten. Die Wissenschaftler erhoffen sich dadurch eine Revolutionierung des Reitsports. William Allen von der Equine Fertility Unit der Universität Cambridge wäre sofort bereit, genetisch veränderte Pferde zu züchten: ?Wenn wir in der Lage sind, ein Pferd mit überragenden Leistungen herzustellen, indem wir an der richtigen Stelle ein Gen einpflanzen ? warum nicht??

Anna Voormann
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Brand|sal|be  〈f. 19; Pharm.〉 Salbe zur Behandlung kleiner Brandwunden

wir|ken  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 Wirkung ausüben (Arznei, Genussmittel, Rauschmittel) 2 einen bestimmten Eindruck erwecken ... mehr

Ba|o|bab  〈m. 6; Bot.〉 = Affenbrotbaum [Herkunft unbekannt, äthiopisch]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige