Turnschuhe mit Luftpolstern erhöhen das Verletzungsrisiko - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

Turnschuhe mit Luftpolstern erhöhen das Verletzungsrisiko

Turnschuhe mit Luftpolstern erhöhen einer australischen Studie zufolge bei Sportlern das Risiko einer Knöchelverletzung deutlich. Basketballspieler, die Schuhe mit luftgefülltem Absatz tragen, verletzten sich demnach mehr als vier Mal so oft wie Sportler mit anderen Turnschuhen. Dies berichtet das „British Journal of Sports Medicine“ in seiner neuesten Ausgabe.

Die Autoren, die Daten von mehr als 10.000 Basketballspielern ausgewertet hatten, führen das erhöhte Verletzungsrisiko darauf zurück, dass die Luftfüllung im Absatz der Schuhe die Stabilität der Gelenke herabsetze. Beim Aufkommen nach einem Sprung oder durch schnelle Drehbewegungen knicke das Gelenk daraufhin leichter um. Die Forscher zeigten zudem, dass sich Spieler, die vor dem Training keine Dehnungsübungen machten, zweieinhalb häufiger verletzten als andere. Sportler, die bereits früher einmal eine Fußschaden hatten, besaßen ein fünffach erhöhtes Risiko für eine erneute Verletzung.

dpa
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

zy|to|gen  〈Adj.; Biol.〉 von einer Zelle gebildet [<nlat. cytus ... mehr

Phar|ma|zeu|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka〉 = Medikament

Eu|phu|is|mus  〈m.; –; unz.; Lit.〉 überladener Stil der englischen Barockdichtung [nach Euphues, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige