22. Oktober 2019, Prof. Dr. Michael Schmitt, HHU, Chemie Was sind Auswirkungen des Klimawandels? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

22. Oktober 2019, Prof. Dr. Michael Schmitt, HHU, Chemie

Was sind Auswirkungen des Klimawandels?

Die bekannteste Auswirkung des Klimawandels ist sicher der Anstieg der globalen Mitteltemperaturen, daher auch die Bezeichnung Erderwärmung. Doch dies ist bei weitem nicht die einzige mess- und spürbare Folge der aktuellen Veränderungen im Klimasystem, wie Michael Schmitt in dieser Vorlesung erklärt. Zu den weiteren Auswirkungen gehören unter anderem Veränderungen der Niederschläge, die Schmelze von Gletschern in den Polargebieten und Gebirgen oder der Anstieg des Meeresspiegels und Veränderungen der Biosphäre.

Eine besondere Rolle spielen bei diesen Entwicklungen die Kippelemente – Stellgrößen im Klimasystem, die bei Überschreiten eines bestimmten Schwellenwerts abrupt in einen neuen Zustand „umkippen“ können. Schmitt erklärt, welche Kippelemente dies sind und wie sie über positive Rückkopplungen sich gegenseitig und das gesamte Erdsystem beeinflussen können.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ovi|dukt  〈[–vi–] m. 1; Anat.〉 Eileiter [<lat. ovum ... mehr

Es|te|ra|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das Esterbindungen durch chemische Reaktionen mit Wasser in Alkohol u. Säure spaltet

Sin|fo|ni|et|ta  〈f.; –, –et|ten; Mus.〉 kleine Sinfonie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige