Wahrig Wissenschaftslexikon A - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

A

A  I 〈n.; –, – od. –s〉 1 erster Buchstabe des Alphabetes 2 〈Mus.〉 Tonbez., Grundton der A–Dur–Tonleiter ● das ~ und das O Anfang u. Ende (nach Omega, dem letzten Buchstaben des grch. Alphabets); das ~ und O einer Sache das Wichtigste, Wesentliche; von ~ bis Z von Anfang bis Ende, alles; wer ~ sagt, muss auch B sagen wer mit einer Sache anfängt, muss damit fortfahren II 〈ohne Artikel〉 1 〈Phys.; Zeichen für〉 Ampere 2 〈auf der Rückseite von Uhren; Abk. für frz.〉 avance (vorwärts), (zeigt an, dass man eine Schraube od. einen Hebel in der bezeichneten Richtung verstellen muss, um ein Schnellergehen der Uhr zu bewirken); Ggs R (2) 3 〈Mus.; Abk. für〉 A–Dur (Tonartbez.) 4 〈Münzbuchstabe der Städte〉 Berlin, Paris, Wien

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Sper|ber|eu|le  〈f. 19; Zool.〉 bei Tage jagende, falkenähnlich aussehende Eule: Surnia ulula

Quid|di|tas  〈f.; –; unz.; Philos.〉 = Quiddität

Treib|gas  〈n. 11〉 1 in Spraydosen enthaltenes Gas 2 Gas als Kraftstoff für Verbrennungsmotoren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige