Wahrig Wissenschaftslexikon A - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

A

A  I 〈n.; –, – od. –s〉 1 erster Buchstabe des Alphabetes 2 〈Mus.〉 Tonbez., Grundton der A–Dur–Tonleiter ● das ~ und das O Anfang u. Ende (nach Omega, dem letzten Buchstaben des grch. Alphabets); das ~ und O einer Sache das Wichtigste, Wesentliche; von ~ bis Z von Anfang bis Ende, alles; wer ~ sagt, muss auch B sagen wer mit einer Sache anfängt, muss damit fortfahren II 〈ohne Artikel〉 1 〈Phys.; Zeichen für〉 Ampere 2 〈auf der Rückseite von Uhren; Abk. für frz.〉 avance (vorwärts), (zeigt an, dass man eine Schraube od. einen Hebel in der bezeichneten Richtung verstellen muss, um ein Schnellergehen der Uhr zu bewirken); Ggs R (2) 3 〈Mus.; Abk. für〉 A–Dur (Tonartbez.) 4 〈Münzbuchstabe der Städte〉 Berlin, Paris, Wien

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Are|ka|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 = Betelpalme

Ab|bau|soh|le  〈f. 19; Bgb.〉 = Sohle (4.1)

ver|stum|men  〈V. i.; ist〉 stumm werden, aufhören zu sprechen bzw. zu tönen ● der Beifall, der Lärm verstummte, als …; das Lied, die Musik verstummte; er verstummte vor Schreck, vor Verlegenheit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige