Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

A

A  I 〈n.; –, – od. –s〉 1 erster Buchstabe des Alphabetes 2 〈Mus.〉 Tonbez., Grundton der A–Dur–Tonleiter ● das ~ und das O Anfang u. Ende (nach Omega, dem letzten Buchstaben des grch. Alphabets); das ~ und O einer Sache das Wichtigste, Wesentliche; von ~ bis Z von Anfang bis Ende, alles; wer ~ sagt, muss auch B sagen wer mit einer Sache anfängt, muss damit fortfahren II 〈ohne Artikel〉 1 〈Phys.; Zeichen für〉 Ampere 2 〈auf der Rückseite von Uhren; Abk. für frz.〉 avance (vorwärts), (zeigt an, dass man eine Schraube od. einen Hebel in der bezeichneten Richtung verstellen muss, um ein Schnellergehen der Uhr zu bewirken); Ggs R (2) 3 〈Mus.; Abk. für〉 A–Dur (Tonartbez.) 4 〈Münzbuchstabe der Städte〉 Berlin, Paris, Wien

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Mu|sette|or|ches|ter  〈[myztrks–] n. 13; Mus.〉 in Frankreich entstandenes, kleines Orchester ohne Streicher, das bes. Tanz– u. Unterhaltungsmusik spielt

Ob|jekt|li|bi|do  〈f.; –; unz.; Psych.〉 auf Personen u. Dinge, nicht auf das eigene Ich gerichtete Libido; →a. Objekterotik ... mehr

Nieß|brauch  〈m. 1u; unz.; Rechtsw.〉 Nutzungsrecht an fremdem Vermögen, fremden Rechten, bewegl. u. unbewegl. Sachen, wobei die Substanz nicht geschmälert werden darf; Sy Nießnutz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige