Wahrig Wissenschaftslexikon Aal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aal

Aal  〈m. 1; Zool.〉 langer, schlangenähnlicher Fisch: Anguilla vulgaris ● er windet sich wie ein ~ er versucht (mit allen Mitteln), aus einer unangenehmen od. gefährlichen Lage herauszukommen ● amerikanischerAnguilla rostata; grüner ~; geräucherter ~; geschmeidig wie ein ~ außerordentlich wendig od. geschickt [<ahd., asächs. al, aengl. æl, engl. eel, ndrl. aal, anord. all <germ. *ela]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Adip|sie  〈f. 19; Med.〉 Abneigung zu trinken [<A…1 ... mehr

♦ Elek|tro|fil|ter  〈m. 3〉 elektr. Vorrichtung zum Abschneiden feiner Staube aus Gasen

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

rhyth|mi|sie|ren  〈V. t.; hat〉 in einen Rhythmus bringen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige