Wahrig Wissenschaftslexikon abbinden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abbinden

abbin|den  〈V. 111; hat〉 I 〈V. t.〉 1 eine verletzte Ader ~ (zur Unterbrechung des Blutkreislaufs) das betroffene Glied fest umwickeln 2 einen angebundenen Gegenstand ~ losbinden, lösen 3 ein Kalb ~ entwöhnen 4 eine Suppe ~ durch Zugabe von Mehl od. Stärke verdicken II 〈V. i.〉 erhärten (Mörtel, Beton usw.)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Chor|do|fon  〈[kr–] n. 11; Mus.〉 jedes Musikinstrument, dessen Ton auf der period. Schwingung einer od. mehrerer gespannter Saiten beruht, z. B. Klavier, Gitarre, Geige; oV Chordophon ... mehr

♦ Ma|dri|ga|lon  〈n. 11; Mus.〉 Madrigal mit mehr als 15 Zeilen

♦ Die Buchstabenfolge ma|dr… kann in Fremdwörtern auch mad|r… getrennt werden.

♦ ne|phro|lo|gisch  〈Adj.; Med.〉 die Nierenkrankheiten betreffend, zu ihnen gehörig

♦ Die Buchstabenfolge ne|phr… kann in Fremdwörtern auch neph|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige