Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abbinden

abbin|den  〈V. 111; hat〉 I 〈V. t.〉 1 eine verletzte Ader ~ (zur Unterbrechung des Blutkreislaufs) das betroffene Glied fest umwickeln 2 einen angebundenen Gegenstand ~ losbinden, lösen 3 ein Kalb ~ entwöhnen 4 eine Suppe ~ durch Zugabe von Mehl od. Stärke verdicken II 〈V. i.〉 erhärten (Mörtel, Beton usw.)

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Meer|bar|be  〈f. 19; Zool.〉 farbenprächtiger, schmackhafter Meeresfisch: Mullidae; Sy Seebarbe ... mehr

X–Chro|mo|som  〈[–kro–] n. 11; Genetik〉 eines der beiden geschlechtsbestimmenden Chromosome; Ggs Y–Chromosom ... mehr

Pracht|spie|re  〈f. 19; Bot.〉 beliebte Zierpflanze aus der Familie der Steinbrechgewächse: Astilbe japonica

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige