Wahrig Wissenschaftslexikon abbrennen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abbrennen

abbren|nen  〈V. 117〉 I 〈V. t.; hat〉 1 verbrennen, durch Verbrennen beseitigen 2 in Brand stecken ● ein Feuerwerkveranstalten; Geschütz, Schüsse, Raketen ~ abfeuern, losschießen;〈Met.〉 Stahlein mit Öl bestrichenes Stahlstück über seinen Flammpunkt hinaus erhitzen; Urwalddurch Verbrennung roden II 〈V. i.; ist〉 1 nach u. nach verbrennen, durch Brand zerstört werden 2 Besitz durch Feuer verlieren 3 versengt werden ● der alte Hof brannte vollständig ab; →a. abgebrannt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Streb|bau  〈m.; –(e)s; unz.; Bgb.〉 Abbauverfahren in annähernd waagerechten Lagerstätten verhältnismäßig geringer Mächtigkeit, z. B. in Steinkohlenflözen, wobei die Lagerstätte in senkrechten Streifen bis 1 km Länge abgeschält, der Abbau dann seitlich vorangetrieben wird u. die entstehenden Hohlräume mit Versatz ausgefüllt werden

Ak|te  〈f. 19〉 schriftl. Unterlagen eines geschäftl. od. gerichtl. Vorgangs (Gerichts~, Polizei~, Prozess~); oV Akt ( ... mehr

Schlag  〈m. 1u〉 I 〈zählb.〉 1 kurze, heftige Berührung, Hieb (Faust~, Hand~) 2 dadurch hervorgerufener Ton (Glocken~, Hammer~, Huf~, Trommel~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige