Wahrig Wissenschaftslexikon abdämpfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abdämpfen

abdämp|fen  〈V. t.; hat〉 etwas ~  mildern, abschwächen, dämpfen ● Stöße, einen Aufprall ~; die angeschlagenen Saiten ~

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

har|mo|ni|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Mus.〉 mit passenden Begleitakkorden versehen (Melodie) 2 〈fig.〉 in Übereinstimmung, in Einklang bringen, aufeinander abstimmen ... mehr

aufrü|cken  〈V. i.; ist〉 1 sich an den Vorder– od. Nebenmann anschließen; Sy aufschließen ( ... mehr

Tri|as  〈f.; –, –〉 1 〈Geol.〉 älteste Formation des Mesozoikums (zwischen Perm u. Jura) vor 200-160 Millionen Jahren mit wüstenartigem Festland u. den ersten Säugetieren; Sy Triasformation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige