Wahrig Wissenschaftslexikon abklopfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abklopfen

abklop|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 durch Klopfen entfernen (Schmutz) 2 durch Klopfen reinigen (Kleidungsstück) ● den Staub vom Rock ~; einen Kranken ~ 〈Med.〉 durch Klopfen feststellen, ob sich im Körperinnern Flüssigkeit angesammelt hat; etwas auf etwas hin ~ 〈fig.〉 untersuchen, prüfen; Argumente auf ihre Stichhaltigkeit hin ~ II 〈V. i.〉 (bei Musikproben) durch Klopfen mit dem Taktstock das Zeichen zum Unterbrechen des Spiels geben

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Win|de  〈f. 19〉 1 〈Tech.〉 von einer Kurbel angetriebenes Gerät zum Heben von Lasten mithilfe eines Seiles (Seil~), einer Zahnstange (Zahnstangen~) od. einer Schraubenspindel (Schrauben~) 2 〈Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Windengewächse (Convolvulaceae), windendes Kraut, windender Strauch: Convolvulus ... mehr

gan|grä|nös  auch:  gang|rä|nös  〈Adj.; Med.〉 an Gangrän erkrankt, brandig ... mehr

sput|tern  〈[spt–] V. t.; hat; Tech.〉 Oberflächenmaterial eines Festkörpers durch Ionenbestrahlung zerstäuben, abspalten [zu engl. sputter; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige