Wahrig Wissenschaftslexikon ablegen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ablegen

able|gen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 weglegen, an einem Ort deponieren 2 ausziehen (Mantel, Jacke, Jackett) ● bitte legen Sie ab! (Aufforderung an einen Besucher) ● ein Bekenntnis, Gelübde ~ etwas bekennen, geloben; Dateien auf der Festplatte ~ auf der F. abspeichern; einen Eidschwören, leisten; einen Fehlersich abgewöhnen; seine Kleidersich ausziehen; die Maske ~ 〈fig.〉 aufhören zu heucheln, sich offen u. ehrlich zeigen; eine Prüfung, ein Examen ~ eine P., ein E. machen; Rechenschaft (über etwas) ~ Auskunft über sein Tun u. Lassen geben; die Trauernicht mehr trauern; Vorurteile, Gewohnheiten ~ aufgeben, sich von ihnen frei machen; Zeugnis von etwas, für od. gegen jmdn. ~ über etwas aussagen, für od. gegen jmdn. zeugen II 〈V. i.; Bot.〉 sich vegetativ, durch Ableger vermehren

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schelf|eis  〈n. 11〉 im Bereich des Schelfs (Festlandssockels) auf dem Meer schwimmende großflächige Eisplatte, die vom Inlandeis gespeist wird und von der Eisberge ins Meer abbrechen

Thy|re|o|sta|ti|kum  auch:  Thy|re|os|ta|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 = Thyrostatikum ... mehr

♦ Elek|tro|mo|bi|li|tät  〈f.; –; unz.; Kfz〉 das Nutzen von Fahrzeugen mit einem elektrischen Antrieb im Straßenverkehr (bes. als Ersatz für Fahrzeuge mit umweltschädlichen Verbrennungsmotoren) ● die deutsche Automobilindustrie darf bei der ~ nicht den Anschluss verlieren

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige