Wahrig Wissenschaftslexikon ableiten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ableiten

ablei|ten  〈V. t.; hat〉 1 von einer eingeschlagenen Richtung abbringen, in eine andere Richtung leiten 2 etwas aus etwas ~ die Ursache, den Ursprung von etwas feststellen, nachweisen 3 〈Sprachw.〉 Wörter ~ die sprachl. Verwandtschaft feststellen von 4 〈Math.〉 den Differentialquotienten (die Ableitung) bilden von ● einen Fluss ~ in ein anderes Bett verlegen; eine Flüssigkeit ~ abfließen lassen; Vergünstigungen aus einem Gesetz ~ V. aufgrund eines Gesetzes feststellen; ein Wort von einem anderen ~ es durch Anfügen von Silben, Lauten, durch Ablaut od. Zusammensetzung aus einem anderen Wort bilden; jmdn. vom Ziel ~ so beeinflussen, dass er das Ziel nicht erreicht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Re|bir|thing  〈[riboeðın] n. 15; Psych.〉 (Atem–)Therapie, mit der Ereignisse vor od. während der Geburt bewusstgemacht u. dadurch hervorgerufene Traumata bewältigt werden sollen [<engl. rebirth ... mehr

Arm|leuch|ter|al|ge  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer hochentwickelten Gruppe grüner Algen, Charophyten

An|gi|na  〈f.; –, –gi|nen; Med.〉 mit Schwellung des Rachens u. der Mandeln verbundene, entzündl., fieberhafte Erkrankung des Halses [lat., ”Halsentzündung“, eigtl. ”Beklemmung“;
Verwandt mit: eng, Angst]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige