Wahrig Wissenschaftslexikon ablösen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ablösen

ablö|sen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 1 etwas (von etwas) ~ loslösen, von der Unterlage entfernen, vorsichtig abmachen 2 jmdn. ~ die Tätigkeit eines andern übernehmen ● eine Schuld ~ bezahlen; eine rechtliche Verpflichtung ~ gegen Entschädigung beseitigen; die Wache ~ durch andere Wachtposten ersetzen II 〈V. refl.〉 1 sich ~ 1.1 von selbst abgehen  1.2 〈Psych.〉 emotionale Unabhängigkeit u. Autonomie erlangen  ● die Netzhaut löst sich ab; er hat sich von seinem Vater abgelöst

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ver|kehrs|taug|lich  〈Adj.〉 = verkehrstüchtig

Sta|chel  〈m. 25〉 1 〈Bot.〉 spitzes Anhangsgebilde der Pflanzen, an dessen Bildung außer der Oberhaut auch tieferliegende Gewebeschichten beteiligt sind 2 〈Zool.〉 2.1 〈Pl.〉 ~n kräftige, spitze, stark entwickelte Haare, Schuppen od. Anhänge des Hautskeletts ... mehr

Kampf|schwim|mer  〈m. 3; Mil.〉 Einzelkämpfer der Marine, der mit Sauerstoffgerät, Schwimmflossen usw. ausgerüstet unter Wasser an feindliche Ziele heranschwimmt, um diese zu erkunden od. zu zerstören

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige