Wahrig Wissenschaftslexikon Absorption - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Absorption

Ab|sorp|ti|on  〈f. 20〉 1 Einsaugung, Aufsaugung, Aufzehrung 2 〈Chem.〉 Aufnahme eines Gases od. Dampfes durch feste Körper od. Flüssigkeit unter vollständiger Durchdringung 3 〈Phys.〉 Schwächung einer Wellen– od. Teilchenstrahlung durch Energieabgabe an das von der Strahlung durchdrungene Medium 4 〈Physiol.〉 die Aufnahme von Stoffen oder Strahlung durch Lebewesen, häufig durch Organe oder Gewebe [zu lat. absorbere ”verschlucken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Rund|funk|sen|der  〈m. 3〉 Sy Radiosender 1 Anlage zum Senden von elektromagnetischen Wellen ... mehr

Klein|bär  〈m. 16; Zool.〉 Angehöriger einer baumbewohnenden Familie der Raubtiere, nächtl. aktives Tier, vornehmlich Pflanzenfresser: Procyonidae

Ex|pres|si|o|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 Kunstrichtung Anfang des 20. Jh., gekennzeichnet in der Malerei, bildenden Kunst, Musik durch Streben nach Vergeistigung u. Objektivierung unter Verzicht auf sachlich getreue Wiedergabe der Wirklichkeit, in der Literatur durch Ausdruck von Leidenschaft, Gefühl mit sparsamsten Mitteln bzw. in der Musik durch Dissonanzen, scharfe Rhythmen usw. [zu lat. expressio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige