Wahrig Wissenschaftslexikon Absprung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Absprung

Ab|sprung  〈m. 1u〉 1 〈a. fig.〉 das Ab–, Herunter–, Losspringen 2 das Emporschnellen, Wegschnellen 3 〈Bot.; meist Pl.〉 durch Pflanzenkrankheit verursachtes Abbrechen der Kieferntriebe des vergangenen Jahres, Abbrüche ● ~ aus dem Flugzeug; ~ von einer Partei 〈fig.〉; sie hat den ~ geschafft 〈fig.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kunst|mu|se|um  〈n.; –s, –se|en〉 Museum, in dem Werke der bildenden Kunst (Gemälde, Skulpturen, Installationen u. Ä.) gezeigt werden

Rot|al|ge  〈f. 19; Bot.〉 rot– bis violettgefärbte, hochentwickelte Alge des Meer– u. vereinzelt des Süßwassers: Rhodophyceae; Sy Purpuralge ... mehr

Kunst|schwim|men  〈n.; –s; unz.; Sp.〉 = Synchronschwimmen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige