Wahrig Wissenschaftslexikon abstoßen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abstoßen

absto|ßen  〈V. 257; hat〉 I 〈V. t.〉 1 wegstoßen, von sich stoßen 2 durch Gegenstoß in Schwung bringen 3 abnutzen (Möbel) 4 durch Stoß beschädigen (Obst) 5 (schnell, billig, günstig) verkaufen 6 〈Chem.〉 ausscheiden 7 gleichartig geladene Ione, Moleküle oder Molekülgruppen stoßen sich ab, trennen sich ● es stößt mich ab erregt meinen Widerwillen, Ekel, Abscheu ●  den Ball ~ 〈Sp.; Fußb.〉 vom Tor ins Spiel bringen; die Eckenabnutzen, abschlagen, abbrechen; (sich) die Hörnerabwerfen;〈fig.〉 jugendl. Übermut ablegen; einen Ton (kurz) ~ staccato spielen; ein Transplantat ~ 〈Physiol.〉 übertragene Gewebe od. Organe nicht annehmen; Ware, Wertpapiere ~ ● sich vom Ufer ~ II 〈V. i.〉 sich vom Lande entfernen, abfahren (Schiffe)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Hau|ben|tau|cher  〈m. 3; Zool.〉 Lappentaucher mit langem, schwarzem Schopf: Podiceps cristatus

Kaus|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Med.〉 Ätzmittel [<lat. causticum; ... mehr

Luft|schiff  〈n. 11〉 lenkbares Luftfahrzeug, das wegen einer mitgeführten Gasfüllung leichter ist als Luft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige