Wahrig Wissenschaftslexikon Abstrich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Abstrich

Ab|strich  〈m. 1〉 1 das Abstreichen 2 das, was abgestrichen wurde 3 Strich nach unten (beim Schreiben) 4 Verringerung 5 〈Hüttenw.〉 bei der trockenen Raffination des Bleis entstehende Verbindungen, die sich in der Schmelze an der Oberfläche sammeln u. von dort entfernt (abgestrichen) werden können 6 〈Med.〉 Entnahme von Wund– u. Schleimhautabsonderungen zur mikroskop. od. bakteriolog. Untersuchung 7 der entnommene Schleim selbst ● ~e machen 〈fig.〉 sich bescheiden, sich begnügen, etwas verringern, verkleinern; weniger beanspruchen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Na|gel|zan|ge  〈f. 19〉 1 zangenartige Nagelschere 2 〈Tech.〉 Zange zum Lösen festsitzender Nägel ... mehr

Rund|funk|or|ches|ter  〈[–ks–], österr. a. [–çs–] n. 13; Mus.〉 Orchester eines Rundfunksenders

Strah|len|pilz  〈m. 1〉 1 〈Med.〉 Angehöriger einer Gruppe von Bakterien, die in langen, verzweigten Fäden wachsen: Actinomycetes 2 pilzförmige Strahlenwolke bei der Explosion von Atombomben, Atompilz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige