Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Absud

Ab|sud  〈a. [–′–] m. 1; Pharm.〉 = Abkochung (II) [eigtl. ”Abgesottenes“; → sieden]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ben|zyl|chlo|rid  〈[–klo–] n. 11; Chem.〉 wichtige, gesundheitsschädliche Chemikalie für die Herstellung von Farbstoffen, Arzneimitteln u. a.

Über|gang  〈m. 1u〉 1 das Hinübergehen, Überschreiten (Grenz~) 2 das Übergehen (in etwas anderes), Wechsel, Wandlung ... mehr

Brenn|stoff|zel|le  〈f. 19〉 Sonderform des galvan. Elements, kann mit Brennstoffen so gespeist werden, dass die freiwerdende chem. Energie vorwiegend in elektr. Energie umgewandelt wird, weshalb man von einer kalten Verbrennung spricht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige