Wahrig Wissenschaftslexikon abtreiben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abtreiben

abtrei|ben  〈V. 262〉 I 〈V. t.; hat〉 1 weg–, hinaus–, zurücktreiben 2 fortschwemmen ● Edelmetallevon Bleibestandteilen befreien; die Leibesfrucht, ein Kind ~; die Strömung treibt ihn ab; Weideviehvon der Weide treiben, zu Tal treiben; Würmermit dem Kot aus dem Körper entfernen II 〈V. i.; hat〉 einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen ● sie hat abgetrieben ● ~des Mittel zu einem Schwangerschaftsabbruch führendes M. III 〈V. i.; ist; Mar.; Flugw.〉 durch Wind od. Seegang vom Kurs abkommen ● das Boot ist von der Strömung abgetrieben worden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Mä|eu|tik  〈f.; –; unz.; Päd.〉 Lehrverfahren des Sokrates, den Schüler durch geschickte Fragen auf die Lösung des Problems hinzuführen; oV Maieutik ... mehr

Ne|bel  〈m. 5〉 1 Trübung der Luft durch Wasserdampf, Wolken am Erdboden 2 〈Astron.; Sammelbez. für〉 alle flächenhaft ausgedehnten Gebilde des Himmels, die nicht dem Sonnensystem angehören ... mehr

Gel  〈n. 11〉 1 〈Chem.〉 zähflüssige, gallertartige Lösung, z. B. Gelatine 2 Kosmetikum in Form einer zähflüssigen Creme (Haar~, Zahn~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige