Wahrig Wissenschaftslexikon abtreiben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abtreiben

abtrei|ben  〈V. 262〉 I 〈V. t.; hat〉 1 weg–, hinaus–, zurücktreiben 2 fortschwemmen ● Edelmetallevon Bleibestandteilen befreien; die Leibesfrucht, ein Kind ~; die Strömung treibt ihn ab; Weideviehvon der Weide treiben, zu Tal treiben; Würmermit dem Kot aus dem Körper entfernen II 〈V. i.; hat〉 einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen ● sie hat abgetrieben ● ~des Mittel zu einem Schwangerschaftsabbruch führendes M. III 〈V. i.; ist; Mar.; Flugw.〉 durch Wind od. Seegang vom Kurs abkommen ● das Boot ist von der Strömung abgetrieben worden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Lack|mus|pa|pier  〈n. 11; unz.; Chem.〉 in Lackmus getränktes Papier

kon|kav  〈Adj.; Opt.〉 nach innen gewölbt (Linse); Ggs konvex ... mehr

Wun|der|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Pflanzengattung, deren Blüten sich um vier Uhr nachmittags öffnen: Mirabilis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige