Wahrig Wissenschaftslexikon abtreiben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

abtreiben

abtrei|ben  〈V. 262〉 I 〈V. t.; hat〉 1 weg–, hinaus–, zurücktreiben 2 fortschwemmen ● Edelmetallevon Bleibestandteilen befreien; die Leibesfrucht, ein Kind ~; die Strömung treibt ihn ab; Weideviehvon der Weide treiben, zu Tal treiben; Würmermit dem Kot aus dem Körper entfernen II 〈V. i.; hat〉 einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen ● sie hat abgetrieben ● ~des Mittel zu einem Schwangerschaftsabbruch führendes M. III 〈V. i.; ist; Mar.; Flugw.〉 durch Wind od. Seegang vom Kurs abkommen ● das Boot ist von der Strömung abgetrieben worden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ve|du|te  〈[v–] f. 19〉 1 〈Mal.〉 sachgetreue Ansicht einer Stadt od. Landschaft (im Unterschied zum Prospekt mit geringer perspektivischer Wirkung) 2 〈im Festungsbau des 15. bis 18. Jh.〉 hochgelegener od. vorgeschobener befestigter Beobachtungspunkt ... mehr

Qui|e|tiv  〈n. 11; Pharm.〉 Beruhigungsmittel; oV Quietivum ... mehr

Eu|phu|is|mus  〈m.; –; unz.; Lit.〉 überladener Stil der englischen Barockdichtung [nach Euphues, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige