Wahrig Wissenschaftslexikon Abzug - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Abzug

Ab|zug  〈m. 1u〉 1 Vorgang des Abziehens 2 Vorrichtung zum Abziehen 3 〈Tech.; Chem.〉 Vorrichtung zum Weg–, Ableiten von Dämpfen u. Gasen 4 Graben od. Rohr zum Ableiten von Flüssigkeit 5 〈Fot.〉 positive Kopie von einem Negativ (Kontakt~) 6 〈Mil.〉 Rückzug, Abmarsch (von Truppen) 7 Vorrichtung an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses 8 〈Typ.〉 Einzelabdruck vom Schriftsatz ● etwas in ~ bringen abziehen; nach ~ der Kosten nachdem ein Betrag um die Kosten gekürzt wurde; ohne ~ zum vollen Rechnungsbetrag

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

warmwer|den  auch:  warm wer|den  〈V. i. 280; ist; fig.〉 allmählich Anteil nehmen, seine Schüchternheit verlieren ... mehr

Tin|gel|tan|gel  〈n. 15〉 Varietee od. Tanzlokal niederen Ranges [lautmalend nach der Musik mit Beckenschlag u. Schellenbaum]

Sa|men|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, die sich durch Samen vermehrt, Blütenpflanze

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige