Wahrig Wissenschaftslexikon Abzug - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Abzug

Ab|zug  〈m. 1u〉 1 Vorgang des Abziehens 2 Vorrichtung zum Abziehen 3 〈Tech.; Chem.〉 Vorrichtung zum Weg–, Ableiten von Dämpfen u. Gasen 4 Graben od. Rohr zum Ableiten von Flüssigkeit 5 〈Fot.〉 positive Kopie von einem Negativ (Kontakt~) 6 〈Mil.〉 Rückzug, Abmarsch (von Truppen) 7 Vorrichtung an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses 8 〈Typ.〉 Einzelabdruck vom Schriftsatz ● etwas in ~ bringen abziehen; nach ~ der Kosten nachdem ein Betrag um die Kosten gekürzt wurde; ohne ~ zum vollen Rechnungsbetrag

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Un|geld  〈n. 12; im MA〉 steuerliche Abgabe auf Waren [<mhd. ungelt ... mehr

Vier|rad|brem|se  〈f. 19; Kfz〉 Bremse, die auf alle vier Räder gleichzeitig wirkt

♦ hy|dro|ly|tisch  〈Adj.; Chem.〉 auf Hydrolyse beruhend, mit ihrer Hilfe

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige