Wahrig Wissenschaftslexikon Ackerbau - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ackerbau

Acker|bau  〈m.; –(e)s; unz.〉 1 〈i. e. S.〉 systemat. Bebauen des Bodens mit Nutzpflanzen 2 〈i. w. S.〉 auch die Viehhaltung ● ~ treiben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stre|lit|zie  〈[–tsj] f. 19; Bot.〉 große, leuchtend orange blühende Pflanze mit fächerartiger Blüte [nach Charlotte von Mecklenburg–Strelitz, ... mehr

Stern|anis  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer in Asien u. Amerika verbreiteten Gattung der Magnoliengewächse, deren sternförmige Früchte als Gewürz u. zur Herstellung von Likör verwendet werden

Karp|fen|ähn|li|che(r)  〈m. 29; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Karpfenfische, charakterisiert durch zahnlose Kiefer u. Zähne auf den Schlundknochen: Cyprinoidei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige