Wahrig Wissenschaftslexikon Ackerkult - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ackerkult

Acker|kult  〈m. 1〉 bei allen ackerbautreibenden primitiven Völkern religiöse Bräuche, die die Fruchtbarkeit des Ackers u. das Gedeihen der Feldfrüchte sichern sollen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|wan|ze  〈f. 19; Zool.〉 10 mm lange Verwandte der Baumwanzen, an Gemüse u. Beerenobst schädlich: Cyduidae

ver|al|ten  〈V. i.; ist〉 1 nicht mehr zeitgemäß sein, altmodisch werden (Anschauungen, Ansichten, Kleider, Mode) 2 außer Gebrauch kommen, nicht mehr üblich sein (Wort, Brauch) ... mehr

Fehl|bil|dung  〈f. 20; Med.〉 fehlerhafte Ausbildung eines Körperteils od. Organs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige