Wahrig Wissenschaftslexikon ad libitum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ad libitum

ad li|bi|tum  〈Abk.: ad lib.〉 nach Belieben; Ggs obligat ● Ad–libitum–Besetzung 〈Mus.〉 Besetzung, bei der ein Instrument nach Belieben benutzt od. weggelassen werden kann [lat.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

You|Tube®  auch:  You|tube  〈[jutju:b] ohne Artikel〉 Internetportal für das Anschauen u. Austauschen von Videoclips ... mehr

Ko|ka  〈f.; –, –; Bot.〉 in Bolivien heim. Pflanze, deren Blätter Kokain enthalten u. in Südamerika als Anregungsmittel gekaut werden: Erythroxylon coca; oV Coca ... mehr

Ma|ler|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 in Flüssen u. Seen lebende Muschel, deren Schalen häufig von Malern als Palette benutzt wurden; →a. Flussmuschel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige