Wahrig Wissenschaftslexikon Ader - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ader

Ader  〈f. 21〉 1 〈Anat.〉 = Blutgefäß 2 〈Bot.〉 Blattnerv, Rippe (Blatt~) 3 〈Geol.〉 Minerallagerstätte, Gang (Erz~) 4 Linie der Maserung (Marmor~) 5 〈Tech.〉 stromführender Teil eines Kabels 6 〈fig.〉 Veranlagung, Interesse ● poetische, musikalische ~ 〈fig.〉 dichter., musikal. Veranlagung; er hat auch eine romantische ~ 〈fig.〉 ● eine ~ für od. zu etwas haben 〈fig.〉 Veranlagung, Interesse; mir erstarrte vor Schreck das Blut in den ~n 〈fig.〉; jmdn. zur ~ lassen 〈Med.〉 jmdm. zu Heilzwecken Blut abnehmen;〈fig.〉 jmdm. viel Geld abnehmen [<ahd. ad(a)ra ”Ader, Sehne, Muskel, Darm, Eingeweide“ <germ. *eþ–]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kli|ma|geo|gra|fie  〈f. 19; unz.〉 Teilgebiet der Geografie, das sich mit der gegenseitigen Abhängigkeit u. Beeinflussung von Erdoberfläche u. Klima befasst u. danach eine Unterteilung verschiedener Klimazonen vornimmt; oV Klimageographie ... mehr

Ma|te|rie  〈[–ri] f. 19〉 I 〈unz.; Philos.〉 Urstoff, als Gegenbegriff des Geistes mit den Kategorien der Stofflichkeit, Ausgedehntheit, Teilbarkeit u. Quantität, auch als Grundform der Wirklichkeit betrachtet, Gegenständliches ● Geist und ~ II 〈zählb.〉 1 〈Phys.〉 Stoff, Gegenstände u. Teilchen, aus denen eine Masse besteht (ohne Berücksichtigung einer möglichen Umwandlung von Masse in Energie u. umgekehrt) ... mehr

Me|di|ce|er  〈[–ter] m. 3〉 Angehöriger des florentin. Adelsgeschlechtes der Medici

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige