Wahrig Wissenschaftslexikon Adhäsion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Adhäsion

Ad|hä|si|on  〈f. 20〉 1 Beitritt 2 〈Med.〉 Verwachsung zweier Organe miteinander 3 〈Phys.〉 das Haften verschiedener flüssiger u. fester Stoffe aneinander, hervorgerufen durch zwischenmolekulare Kraftwirkungen an den Kontaktflächen; →a. Kohäsion [<lat. adhaesio ”das Anhängen, Anhaften“; → adhärieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

En|do|kar|di|tis  〈f.; –, –di|ti|den; Med.〉 Herzinnenhautentzündung, bes. Herzklappenentzündung

Eg|ge  〈f. 19; Landw.〉 kammartiges Gerät zum Lockern, Zerkrümeln u. Einebnen des Ackerbodens [<ahd. egida ... mehr

Hei|de|rös|chen  〈n. 14; Bot.〉 oV HeidenröschenoV Heidenröslein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige