Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Adrenosteron

Ad|re|nos|te|ron  〈n.; –s; unz.〉 Hormon der Nebennierenrinde [<Ad… + lat. renes ”Nieren“ + grch. stereos ”starr, hart, fest“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

trim|men  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. ein Tier auf etwas ~ ihm etwas Bestimmtes beibringen, ihn od. es gezielt zu etwas erziehen 2 sich ~, jmdn. ~ 〈fig.〉 sich, jmdn. durch Sporttreiben körperlich leistungsfähig machen ... mehr

Rheu|ma|ti|ker  〈m. 3〉 jmd., der an Rheumatismus leidet

Steck|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 eine Perlmuschel, die mit der Spitze im Meeresboden steckt: Pinna squamosa

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige