Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Adresse

Ad|res|se  〈f. 19〉 1 = Anschrift 2 〈kurz für〉 E–Mail–Adresse 3 schriftliche Kundgebung, Eingabe 4 Glückwunschschreiben 5 〈IT〉 Teil eines Befehls, der angibt, wo (im Speicher) der Befehl ausgeführt werden soll ● sich jmds. ~ notieren; eine ~ an jmdn. richten; sich an die richtige ~ wenden 〈fig.〉 die zuständige Stelle aufsuchen; bei jmdm. an die falsche ~ geraten 〈fig.〉 von jmdm. abgewiesen werden; zu den ersten ~n gehören 〈fig.〉 zu den Führenden, Besten gehören; der Brief ist (nicht) an seine ~ gelangt; per ~ 〈auf Briefen; Abk.: p. A., p. Adr.〉 an die Anschrift (einer dritten Person), zu erreichen über [<frz. adresse <lat. ad ”zu“ + mlat. directiare ”richten, lenken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pul|ver|me|tall|ur|gie  auch:  Pul|ver|me|tal|lur|gie  〈[–vr–] f. 19; unz.〉 Herstellung von Metallpulvern u. ihre Verarbeitung zu Halbzeug u. Werkstücken durch Sintern; ... mehr

ge|no|ty|pisch  〈Adj.; Genetik〉 den Genotypus betreffend, auf dem Genotypus beruhend, durch ihn bestimmt

Fel|sen|bein  〈n. 11; Anat.〉 das innere Ohr umschließender, doppelseitig angelegter Teil des menschl. Schädels, zur Schädelbasis gehörig u. Teil des Schläfenbeins: Pyramis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige