Wahrig Wissenschaftslexikon Ährchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ährchen

Ähr|chen  〈n. 14; Bot.〉 Teilblütenstand der Gräser, aus dem die ähren– od. rispenartigen Gesamtblütenstände aufgebaut sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wand|ler  〈m. 3〉 techn. Einrichtung, die bestimmte physikal. Größen in andere Größen umwandelt, z. B. Schallwellen in elektr. Signale, digitale in analoge Signale (od. umgekehrt); →a. Digital–Analog–Wandler ... mehr

Pa|tho|psy|cho|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Krankheitserscheinungen im Seelenleben; Sy Psychopathologie ... mehr

Mo|bile Com|merce  〈[mbl kmoes] m.; – –; unz.; IT〉 elektron. Handel über das Internet mithilfe von Mobiltelefonen [engl., ”mobiler Handel“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige