Wahrig Wissenschaftslexikon Äquilibristik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Äquilibristik

Äqui|li|bris|tik  auch:  Äqui|lib|ris|tik  〈f. 20; unz.〉 Kunst, den eigenen Körper od./u. mehrere Gegenstände bei schwierigen Übungen im Gleichgewicht zu halten; Sy Gleichgewichtskunst [→ Äquilibrium]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Spline  〈[spln] f. 10; IT〉 durch Kontrollpunkte bestimmte, mit minimaler Krümmung verlaufende Kurve, die mathematisch beschreibbar ist ● ~–Interpolation [engl., ”Kurvenlineal“, eigtl. ”Keil; Metall–, Holzfeder“]

pat|zen  〈V. i.; hat〉 1 etwas verderben, ungeschickt sein, klecksen 2 〈Mus.〉 falsch, unsauber spielen ... mehr

So|zio|gramm  〈n. 11〉 graf. Darstellung der Beziehungen von Angehörigen einer Gruppe zueinander hinsichtlich Art u. Häufigkeit ihrer Kommunikation [<lat. socius ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige