Wahrig Wissenschaftslexikon Äquipollenz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Äquipollenz

Äqui|pol|lenz  〈f. 20; unz.; Philos.〉 gleiche Bedeutung bei verschiedener Formulierung [→ äquipollent]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Par|al|la|xe  〈f. 19〉 1 〈Astron.〉 Winkel, unter dem ein Punkt erscheint, wenn er von zwei verschiedenen Punkten einer Geraden aus beobachtet wird 2 〈Fot.〉 Unterschied zw. dem Bildausschnitt im Sucher u. dem, der dann tatsächlich auf dem Film erscheint ... mehr

Ver|ti|ku|lie|rer  〈[vr–] m. 3; Gartenbau〉 = Vertikutierer

Bo|xer|krank|heit  〈f. 20; unz.; Med.〉 verschiedene Krankheitserscheinungen als Folge einer chron. Gehirnentzündung durch wiederholte kleine Blutungen ins Hirngewebe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige