Wahrig Wissenschaftslexikon Aerophagie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aerophagie

Ae|ro|pha|gie  〈[ae–] f. 19; unz.〉 krankhaftes Schlucken von Luft [<lat. aer ”Luft“ + grch. phagein ”essen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Syn|dak|ty|lie  〈f. 19; Med.〉 erbliche, angeborene Verwachsung von Fingern od. Zehen [<grch. syn ... mehr

Chor|füh|rer  〈[kor–] m. 3; im altgrch. Theater〉 Anführer des Chors

Dia|ly|se|ap|pa|rat  〈m. 1; Med.〉 Gerät zur Reinigung des Blutes von Giftstoffen (z. B. Harnstoff)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige