Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aerophagie

Ae|ro|pha|gie  〈[ae–] f. 19; unz.〉 krankhaftes Schlucken von Luft [<lat. aer ”Luft“ + grch. phagein ”essen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Wahl zum Wissensbuch des Jahres

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Evo|lu|ti|on  〈[–vo–] f. 20〉 1 〈Biol.〉 allmähl. Entwicklung, bes. die der Lebewesen von niederen zu höheren Formen 2 〈allg.〉 allmähliche, kontinuierliche Weiterentwicklung ... mehr

Stran|gu|la|ti|on  〈f. 20〉 Sy Strangulierung 1 (Töten bzw. Hinrichten durch) Erhängen, Erwürgen ... mehr

leeres|sen  auch:  leer es|sen  〈V. t. 129; hat〉 den Teller ~ alles aufessen, was auf dem T. liegt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige