Wahrig Wissenschaftslexikon Ästhetik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ästhetik

Äs|the|tik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von den Gesetzen u. Grundlagen des Schönen, besonders in Natur u. Kunst [<grch. ästhetike; zu aistanesthai ”empfinden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kohl|scha|be  〈f. 19; Zool.〉 Kleinschmetterling, dessen Raupen auf der Unterseite von Kohlblättern leben u. diese zerfressen: Plutella maculipennis

Fas|sung  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 Umrahmung (bes. aus Edelmetall für Edelsteine) 2 〈El.〉 Haltevorrichtung für Glühlampen, Leuchtstoffröhren o. Ä., die auch die elektrische Verbindung herstellt ... mehr

po|ly|chro|mie|ren  〈[–kro–] V. t.; hat〉 buntbemalen, bunt ausstatten, z. B. mit Mosaik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige