Wahrig Wissenschaftslexikon äugeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

äugeln

|geln  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 hinblicken 2 zwinkern 3 jmdm. mit den Augen ein (geheimes) Zeichen geben II 〈V. t.; Bot.〉 Pflanzen ~ veredeln, okulieren [→ Auge]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

oph|thal|mo|lo|gisch  〈Adj.; Med.〉 die Augenheilkunde betreffend, zu ihr gehörig

Me|tall|kle|ber  〈m. 3〉 aus Bindemittel u. Härter bestehender organischer Klebstoff, der durch Polymerisation, Polyaddition u. Polykondensation einen so festen Zusammenhalt der Moleküle ergibt, dass er z. B. im Flugzeug– u. Brückenbau verwendet wird

Frak|ti|o|nier|ap|pa|rat  〈m. 1; Chem.〉 Apparat für die fraktionierte Destillation

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige