Wahrig Wissenschaftslexikon Affe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Affe

Af|fe  〈m. 17; Zool.〉 zur Unterordnung der Herrentiere (Primates) gehörendes Säugetier mit Greifhand, teilweise aufrechtem Gang u. gut entwickeltem Gehirn: Simiae ● Klappe zu, ~ tot 〈Sprichw.〉 die Sache ist damit abgeschlossen; wie ein ~ auf dem Schleifstein 〈fig.; umg.〉 lächerlich, in unbequemer Haltung ● einen ~n haben 〈umg.〉 betrunken sein; ich dachte, mich laust, kratzt der ~ 〈umg.〉 ich war überrascht ● du bist wohl vom ~n gebissen? 〈umg.〉 du bist wohl verrückt?; er ist behaart wie ein ~; sich zum ~n machen 〈umg.〉 sich selbst lächerlich, unmöglich machen [<ahd. affo, engl. ape <germ. *apan, wahrscheinl. <aruss. opica]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Phy|sio|the|ra|peu|tin  〈f. 22; Med.〉 weibl. Physiotherapeut; Sy Krankengymnastin ... mehr

Som|mer|pau|se  〈f. 19〉 Zeitraum während der Sommermonate, in dem eine Tätigkeit, eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung unterbrochen od. öffentliche Einrichtungen o. Ä. geschlossen werden ● das Theater hat ~

Akan|thit  〈m. 1; unz.; Min.〉 = Silberglanz (1) [<grch. akantha ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige