Wahrig Wissenschaftslexikon Agglutination - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Agglutination

Ag|glu|ti|na|ti|on  〈f. 20〉 1 Verklebung, Verklumpung, Zusammenballung 2 〈Gramm.〉 Anhängen von Wortteilen (Morphemen) an den unveränderten Stamm 3 〈Physiol.〉 eine Zusammenballung von Antikörpern (Agglutininen u. Antigenen) [→ agglutinieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Re|kris|tal|li|sa|ti|on  〈f. 20〉 1 Kristallwachstum in einem polykristallinen Stoff, das bei einer Erwärmung auf eine Temperatur weit unter der Schmelztemperatur auftritt, wird z. B. zur Rückgewinnung der durch Verformung verlorengegangenen kristallinen Materialeigenschaften verwendet 2 〈Met.〉 durch Erwärmen bewirkte Gefügeänderung eines durch Kaltbearbeitung verformten Materials ... mehr

Nes|sel|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, deren Haare leicht abbrechen u. dabei stark reizende Stoffe absondern

Hy|po|pla|sie  〈f. 19; Med.〉 Unterentwicklung eines Organs od. eines Organsystems [<grch. hypo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige